Zellertalbahn

Die Ausflugszüge fuhren im Jahr 2015 von Monsheim bis nach Kaiserslautern und zurück zum letzten Mal mit ehrenamtlichem Personal von unserem Verein. Nährer Infos dazu gibt es unter über uns.

Zum Einsatz kamen zuletzt alte Triebwagen vom Typ 628, die das fahrplanmäßig ausgedünnte Angebot zusätzlich verschlechtert haben. Zahlreiche Jahre verkehrten Talent der BR 643 von DB Regio. Diese wiesen deutlich höhere Komfortmerkmale auf, als die im Jahr 2015 verwendeten Fahrzeuge der Br 628. Dann und wann gab es sogar eine Weinprobe an Bord, auch Bierproben und ein Whisky Tasting wurden immer beliebter! Im Oktober kamen oftmals historische Schienenbusse der Pfalzbahn zum Einsatz.

Seit dem 1.5.16 fahren die Züge auf der Zellertalbahn mit unterschiedlichen Fahrzeugen der DB Regio an allen Sonn.- und Feiertagen bis Ende Oktober. Die Mitfahrt ist mit allen gültigen Tickets der DB und der jeweiligen Verkehrsverbünde möglich. Z.B. die "Karte ab 60" oder das Tagesticket des VRN. Fahrscheine kaufen Sie bitte, wenn möglich, vor Fahrtantritt. Gute Fahrt.

Monsheim - Kaiserslautern 2016
Monsheim 10:04 12:04 15:04 18:04
Wachenheim-Mölsheim 10:08 12:08 15:08 18:08
Harxheim-Zell 10:11 12:11 15:11 18:11
Albisheim (Pfrimm) 10:15 12:15 15:15 18:15
Marnheim 10:22 12:22 15:22 18:22
Göllheim-Dreisen 10:27 12:27 15:27 18:27
Münchweiler (Alsenz) 10:45 12:47 15:47 18:47
Enkenbach 10:51 12:54 15:54 18:54
Hochspeyer 10:58 13:01 16:01 19:01
Kaiserslautern Hbf 11:09 13:11 16:11 19:11
Kaiserslautern - Monsheim 2016
Kaiserslautern Hbf 10:45 13:45 16:45
Hochspeyer | | |
Enkenbach 10:57 13:57 16:57
Münchweiler (Alsenz) 11:04 14:04 17:04
Göllheim-Dreisen 11:15 14:15 17:15
Marnheim 11:21 14:21 17:21
Albisheim (Pfrimm) 11:29 14:29 17:29
Harxheim-Zell 11:34 14:34 17:34
Wachenheim-Mölsheim 11:40 14:40 17:40
Monsheim 11:47 14:47 17:47

Für die Anreise benutzen Sie am besten die Fahrplanauskunft des VRN

In Monsheim besteht Anschluss an Züge in/aus Richtung Mannheim, Worms, Bingen, Alzey und Grünstadt

Was man rund um die Strecke unternehmen und erleben kann weiß unser Partnervereine vor Ort am besten:

Verein Zellertal Aktiv

Was hat es mit der Strecke auf sich?

Seit 2001 fahren wieder Züge auf der lange Zeit stillgelegten Bahnstrecke durch das wunderschöne Tal das Rheinhessen und die Pfalz verbindet.

Nur durch die andauernden Bemühungen des Förderverein Eistalbahn e.V., der anliegenden Landkreise, Gemeinden und des Landes Rheinland-Pfalz ist der Betrieb trotz knapper Kassen möglich. So hat der Donnersberg-Touristik-Verband e.V. die Strecke von der DB Netz AG gepachtet, das Land (vertreten durch den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz) bestellt die Ausflugszüge und die ehrenamtlichen Helfer des Förderverein Eistalbahn e.V. übernahmen den Zugbegleit- sowie Schrankenwärterdienst und nahmen kleinere Instandhaltungsmaßnahmen bis Ende 2015 vor.

Stetig steigende Fahrgastzahlen bekräftigen die Beteiligten weiter am gemeinsamen Ziel zu arbeiten: Die Strecke die u.a. die schnellste Verbindung zwischen Worms und Kaiserslautern herstellt für den täglichen Verkehr zu reaktivieren. In der europaweiten Ausschreibung der Verkehrsleistungen in unserer Region konnte die Zellertalbahn leider nicht in den Rheinland-Pfalz-Takt 2015 aufgenommen werden. Derzeit arbeiten die örtlichen Beteiligten daran den Ausflugsverkehr aufrecht zu erhalten, um jederzeit die Option des täglichen Verkehrs nutzen zu können.

Die schönsten Bilder der Strecke seit der Reaktivierung finden sich in unserer Galerie