Aktuelles

Kurzfristige Sonderfahrt nach Koblenz geplant

29.5.2017

Liebe Freunde des Vereins, liebe Fahrgäste der vergangenen Jahre,

der TEE wird 60 und das DB Museum Koblenz-Lützel feiert dies bei seinem diesjährigen Sommerfest am Samstag den 17.6.17. Aus diesem Anlass bietet euch der Föderverein Eistalbahn e.V. eine Sonderfahrt nach Koblenz für einen Stadt- oder Museumsbesuch an.
Wir starten in Worms, halten in Pfeddersheim, Monsheim, Eppelsheim und Alzey, von dort an den Rhein, vorbei an der Loreley geht´s direkt nach Koblenz Stadtmitte und Koblenz Lützel. Von Lützel aus sind es etwa 2 km Fußmarsch zum DB Museum. Von Stadtmitte aus, können Sie das Deutsche Eck erkunden. Wenn Sie keinen Museumsbesuch planen wird selbstverständlich kein Museumseintritt (ME) fällig. Die Fahrzeiten werden derzeit bei der DB angemeldet und können daher noch um etwa 30 min variieren. Unser Fahrzeug wird ein moderner Lint 54 der Vlexx sein, der uns auch bei heißem Wetter einen kühlen Kopf bewahren wird. Für Fahrgäste, die die Stadt mit dem Rad erfahren wollen, gibt es die Möglichkeit maximal acht Fahrräder kostenfrei mitnehmen. Da der Platz auf acht Räder begrenzt ist, ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Worms ab: 9:20Uhr
Alzey ab: 9:55 Uhr
Koblenz an: 11:30 Uhr

Koblenz ab: 16:45 Uhr
Alzey an: 18:25 Uhr
Worms an: 18:55 Uhr

Wenn die Fahrzeiten bestätigt wurden, werden auch die Zwischenhalte mit exakten Abfahrtszeiten/ Ankunftszeiten veröffentlicht.
Erwachsene: 39,00€ (+5,00 € ME)
Kinder: 29,00E (+ 2,00 E ME)
Familie (2E&2K): 99,00E (+10,00 € ME)

Anmeldungen bis 13.06.2017 unter:
Telefon: 0177 289 07 86 bei Frederik Münster oder
per Mail sonderfahrt@eistalbahn.com Wir freuen uns auf Sie,

ihr Förderverein Eistalbahn

Neues zum Saisonauftakt

5.5.2017

Liebe Freunde des Vereins,

am 1. Mai startete der Ausflugsverkehr in die 17. Saison. Es verkehrt wieder ein moderner, klimatisierter, niederfluriger Triebwagen vom Typ Talent. Die traditionelle Weinprobe war wieder ein voller Erfolg und wir danken herzlich Frau Baumbauer für die Organisation.
Testweise wird ab dieser Saison auch je nach Verfügbarkeit ein kleines Sortiment an Snacks und Getränken mitgeführt. Wir freuen uns, wenn Sie mal am Zugkiosk vorbei schauen würden.

Erfreulicherweise wurde auch endlich der Förderantrag beim Land Rheinland-Pfalz gestellt, um die dringend nötigen Sicherungsmaßnahmen an den beiden Bahnübergängen in Albisheim und Dreisen herzustellen. Wir begrüßen diese Entwicklung und freuen uns, dass es nach vielen Jahren der Hoffnung nun endlich Vorran geht.

Ihr Förderverein Eistalbahn e.V.

Neujahrsgrüße

30.12.2016

Liebe Freunde des Vereins,

wir wünschen allen Freunden, Förderer und Besucher des Vereins einen erfolgreichen Start in das neue Jahr 2017. Wir bedanken uns für jede Art der Unterstützung und freuen uns, wenn wir Sie bei der nächsten Veranstaltung oder Sonderfahrt wiedersehen würden.

Es grüßt Sie herzlich, ihr Förderverein Eistalbahn e.V.

Sonderveranstaltungen des Vereins

22.10.2016

Liebe Freunde des Vereins,

am vergangenen Sonntag fand wieder die Whiskeyprobe im Schienenbus statt. Die Fahrt war ausverkauft, deshalb wurde sie hier nicht beworben. Auch unsere diesjährige Jahresabschlussfahrt, dieses Jahr im November nach Freiburg (B), ist mit ca. 350 Personen bereits ausverkauft. Wir haben ursprünglich mit einem dreiteiligen Lint-Triebwagen gerechnet, konnten aber wegen der hohen Nachfrage einen zweiteiligen Triebwagen mehr bestellen. Eine höhere Kapazität ist wegen kurzer Bahnsteige nicht möglich. Wir freuen uns sehr über den hohen Zuspruch.

Ihr Förderverein Eistalbahn e.V.

Schienenbuseinsatz auf der Zellertalbahn

1.10.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Jahr wird ab dem 9.10.16 ein historischer Uerdinger Schienenbus der Pfalzbahn die letzten drei Fahrtage im Jahr 2016 bestreiten. Dies bedeutet, dass der Zug um 10:45 Uhr ab Kaiserslautern und alle weiteren Fahrten mit dem Schienenbus durchgeführt werden. Lediglich der erste Zug ab Monsheim (10:04 Uhr) wird aus umlauftechnischen Gründen durch die DB Regio erbracht. Es gelten, wie gewohnt, alle regulären Fahrscheine, es ist kein Zuschlag zu entrichten.
Wir freuen uns, wenn Sie dieses Jahr noch ins Zellertal finden.

Ihr Förderverein Eistalbahn e.V./ Zellertalbahn

Zum Archiv